Macola13


Direkt zum Seiteninhalt

Allgemeines

Die Pille
1.
Nehmen Sie die Katze in die Beuge Ihres linken Armes, so als ob Sie ein Baby halten. Legen Sie den rechten Daumen und Mittelfinger an beiden Seiten des Mäulchens an und üben Sie sanften Druck aus, bis die Katze es öffnet.
Schieben Sie die Pille hinein und lassen Sie die Katze das Mäulchen
schließen.

2.
Sammeln Sie die Pille vom Boden auf und holen Sie die Katze hinterm Sofa vor. Nehmen Sie sie wieder auf den Arm und wiederholen Sie den Vorgang.

3.
Holen Sie die Katze aus dem Schlafzimmer und schmeißen Sie die angesabberte Pille weg.

4.
Nehmen Sie eine neue Pille aus der Verpackung, die Katze erneut auf den Arm und halten Sie Tatzen mit der linken Hand fest.
Zwingen Sie den Kiefer auf und schieben Sie die Pille in den hinteren Bereich des Mäulchens.
Schließen Sie es und zählen Sie bis 10.

5.
Angeln Sie die Pille aus dem Goldfischglas und die Katze von der Garderobe. Rufen Sie Ihren Mann aus dem Garten.

6.
Knien Sie sich auf den Boden und klemmen Sie die Katze zwischen die Knie.
Halten Sie die Vorderpfoten fest.
Ignorieren Sie das Knurren der Katze.
Bitten Sie Ihren Mann, den Kopf der Katze festzuhalten und ihr ein Holzlineal in den Hals zu schieben. Lassen Sie die Pille das Lineal runterkullern und reiben Sie anschließend
den Katzenhals.

7.
Pflücken Sie die Katze aus dem Vorhang.
Nehmen Sie eine neue Pille aus der Packung.
Notieren Sie sich, ein neues Lineal zu kaufen und den Vorhang zu flicken.

8.
Wickeln Sie die Katze in ein großes Handtuch.
Drapieren Sie die Pille in das Endstück eines Strohhalmes.
Bitten Sie Ihren Mann, die Katze in den Schwitzkasten zu nehmen, so dass lediglich der Kopf durch die Ellenbogenbeuge guckt.
Hebeln sie das Katzenmäulchen mit Hilfe eines Kugelschreibers auf und pusten Sie die Pille in ihren Hals.

9.
Überprüfen Sie die Packungsbeilage um sicher zu gehen, dass die Pille für Menschen harmlos ist.
Trinken Sie ein Glas Wasser, um den Geschmack loszuwerden.
Verbinden Sie den Arm Ihres Mannes und entfernen Sie das Blut aus dem Teppich mit kaltem Wasser und Seife.

10.
Holen Sie die Katze aus dem Gartenhäuschen des Nachbarn.
Nehmen Sie eine neue Pille.
Stecken Sie die Katze in einen Schrank und schließen Sie die Tür in Höhe des Nackens, so dass der Kopf herausschaut. Hebeln Sie das Mäulchen mit einem Dessert-Löffel auf. Flitschen Sie die Pille mit einem Gummiband in den Rachen.

11.
Holen Sie einen Schraubenzieher aus der Garage und hängen Sie die Tür zurück in die Angeln. Legen Sie kalte Kompressen auf Ihr Gesicht und überprüfen Sie das Datum ihrer letzten Tetanusimpfung. Werfen Sie Ihr blutgesprenkeltes T-Shirt weg und holen Sie eine neues aus dem Schlafzimmer.

12.
Lassen Sie die Feuerwehr die Katze aus dem Baum auf der gegenüberliegenden Straße holen.
Entschuldigen Sie sich beim Nachbar, der in den Zaun gefahren ist, um der Katze auszuweichen.
Nehmen Sie die letzte Pille aus der Packung.

13.
Binden Sie die Vorder- und Hinterpfoten der Katze mit Wäscheleine zusammen.
Knüpfen Sie sie an die Beine des Esstisches.
Ziehen Sie sich Gartenhandschuhe über, öffnen Sie das Mäulchen mit Hilfe eines Brecheisens. Stopfen Sie die Pille hinein, gefolgt von einem großen Stück Filetsteak.
Halten Sie den Kopf der Katze senkrecht und schütten sie Wasser hinterher, um die Pille herunter zu spülen.

14.
Lassen Sie sich von Ihrem Mann ins Krankenhaus fahren. Sitzen Sie still, während der Arzt Finger und Arm näht und Ihnen die Pille aus dem rechten Auge entfernt.
Halten Sie auf dem Rückweg am Möbelhaus und bestellen Sie einen neuen Tisch.

15.
Erschießen Sie die Katze und besorgen Sie sich einen Hund!




Du willst also eine Katze holen

Du willst also eine Katze holen, das ist aber gefährlich,
es bleibt nicht bei einer, sei doch mal ehrlich!
Eine ist gar nichts, eine Zweite muß her.
Eine Dritte ist einfach, eine Vierte nicht schwer.
Eine Fünfte erfreut Dich, mit`ner Sechsten wird`s gehen.
Ein Haus voller Katzen macht`s Leben erst schön!
Warum nicht noch Eine, Du traust dich, nicht wahr?
Sie sind wirklich ganz einfach, aber mein Gott, das Haar!
Eine Katz auf dem Sofa, eine andere im Bett!
Hungrige Mäuler in der Küche, das findest du nett?
Sie hören auf`s Wort und sind gar kein Problem!
Auch wenn`s noch eine mehr ist, wird es immer noch gehen.
Die Möbel sind staubig, die Fenster nicht klar,
der Boden ist schmutzig, das Sofa voll HAAR.
Es leidet der Haushalt, man nimmt`s kaum noch wahr,
die Pfotenabdrücke und überall HAAR!
So suchen wir Platz, der neue Kitten ist top!
Wir finden schon Zeit für Besen und Mop!
Es gibt kaum ein Limit, dem Himmel sei Dank!
Ihre Zahl zu verringern - der Gedanke macht krank!
Jede Katze ist anders, sie verändert Deine Welt.
Das Futter ist teuer, der Tierarzt kriegt Geld!
Die Familie bleibt weg, Freunde lassen Dich in Ruh,
Du siehst nur andere Katzenleute, die genauso leben wie Du!
Am Wochenende, da heißt es wo fahren wir hin?

Und Du hast nur das eine im Sinn:
Mann meldet und reist, so ist der Trott,
dazu die Gebühren, bald bist Du Bankrott!
Ist es das wert, was machst Du da bloß?
Doch dann kommt dein Liebling und springt auf den Schoß!
Sein Blick wärmt Dein Herz, und um nichts in der Welt
Gäbst Du auch einen her, was bedeutet schon Geld?
Egal ob für Zucht, Show oder Spaß,
für jeden gibt`s Platz jeder dient irgendwas!
Die Katzen, die Shows, das Reisen, die Sorgen,
die Arbeit, die Spannung, die Gedanken an Morgen!
Es muß wohl was wert sein und es muß Dir was geben,
denn sie lieben dich alle, die Katzen in Deinem Leben!
Alles hat sich verändert, nichts ist mehr gleich!
Du liebst Deine Katzen und Deine Seele ist reich!




Weiteren Blödsinn ;o) finden Sie hier :

Geheime Forschungeergebnisse

Hit Counter

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü